„Rote Rosen“: So sah Brigitte Antonius als junge Frau aus

Zeitreise mit einem „Rote Rosen“-Star: Wenn man die langsam aber stetig auf die 90 zugehende Brigitte Antonius heute im TV sieht, kann man erahnen, wie sie als junges Mädchen den Männern den Kopf verdreht haben muss. Ein Throwback-Foto der Schauspielerin bestätigt dies eindrucksvoll.

„Rote Rosen“-Star Brigitte Antonius (87) wurde 1933 geboren. Seit den fünfziger Jahren steht die Wienerin bereits vor der Kamera. Die allererste Rolle ergatterte sie 1956 in dem österreichischen Heimatfilm „Das Hirtenlied vom Kaisertal“. Ihr Weg hat sie schließlich nach Lüneburg geführt, dem Drehort von „Rote Rosen“, wo sie auch im Jahr 2020 noch als „Johanna Jansen“ zu sehen ist.

Brigitte Antonius: Altes Schwarz-Weiß-Foto zeigt ihre natürliche Schönheit

Vor einiger Zeit teilte das Team der Telenovela ein altes Bild von Brigitte Antonius, das an längst vergangene Zeiten erinnert. Volle Lippen, ein verträumter Blick in die Ferne – die jugendliche Schönheit von „Rote Rosen“-Star Brigitte Antonius ist atemberaubend.

Die Follower sind begeistert. Noch bevor das „Rote Rosen“-Team verrät, welchen Star das Foto zeigt, sind sich die User sicher, dass es Brigitte Antonius sein muss. Ihre Augen und ihr Blick hätten sich kaum verändert, sind sich die Fans der Telenovela einig.

 „Sehr schöne Frau, damals wie heute!“, lautet der Kommentar eines Nutzers. Die natürliche Schönheit der „Rote Rosen“-Darstellerin der ersten Stunde beeindruckt zweifelsohne auch noch im Jahr 2020.

Derzeit darf die Schauspielerin allerdings gar nicht für „Rote Rosen“ drehen. Grund hierfür ist Corona. Mit ihrem hohen Alter gehört Brigitte Antonius zur Risikogruppe.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel