Samu Haber verwirrt mit deutscher Redewendung

Deutsche Sprache, schwere Sprache. Samu Haber kann davon sicherlich ein Lied singen, dabei beherrscht der Finne unsere Sprache inzwischen wirklich gut. Das zeigt er aktuell einmal mehr als Juror der beliebten TV-Show „The Voice of Germany“. Doch auch Haber liegt mal daneben.

Der beste Beweis? Sein aktueller „Instagram“-Beitrag. Haber schrieb: „In Deutschland sagen sie: ‚Nicht so kurz und doch zu schmutzig.‘“ Eine Redewendung, die scheinbar niemand so wirklich kennt. In den Kommentaren fragen Fans etwas verwirrt: „Ach echt, sagt man das? Seit wann das denn?“ oder „Warum höre ich davon zum ersten Mal?“ Allerdings nehmen manche diesen Beitrag auch zum Anlass, um Haber versteckte Avancen zu machen. So heißt es in einem Kommentar: „Ich dachte das lautet ‚Mach es kurz und schmutzig.‘“

Übrigens: Samus Biografie landete in Deutschland auf Platz eins.

Foto: (c) Universal Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel