Staffel-Endspurt: Er ist euer "Promi Big Brother"-Favorit

In einer Woche steht fest, wer die diesjährige Promi Big Brother-Staffel gewinnt – und bei den Promiflash-Lesern hat vor allem ein Kandidat die Nase vorn! Mittlerweile lichten sich die Reihen im Märchenland immer mehr: Neben drei freiwilligen Auszügen von Jenny Frankhauser (27), Senay Gueler (44) und Elene Lucia Ameur (26) wurden in den letzten Tagen Claudia Kohde-Kilsch (56) und Alessia Herren von den Zuschauern aus der Show gewählt. Und auch heute Abend wird das Märchen eines Promis im Haus beendet. Für die Promiflash-User ist allerdings klar: Ikke Hüftgold (43) wird es nicht treffen!

Geht es nach der Promiflash-Fanbase, muss sich ein Bewohner null Sorgen machen: Ballermannstar Ikke. Seit Tagen ist die Stimmungskanone im Beliebtheitsranking auf Platz eins. Auch in einer aktuellen Umfrage (Stand 21. August, 16:30 Uhr) landet der 44-Jährige mit 49,7 Prozent (1.990 Stimmen) ganz oben. Ihm weiterhin auf den Fersen ist TV-Legende Werner Hansch (82). Ihm geben 26,3 Prozent (1.052) der Leser ihre Stimme. Wenig überraschend fällt auch der dritte Platz aus: Kathy Kelly (57) darf sich über 4,3 Prozent (172 Stimmen) freuen.

Richtig eng wird es am Ende des Rankings. Die Promiflash-User können sich nicht ganz entscheiden, wen sie weniger mögen: Die ehemalige Schweizer Bachelorette Adela Smajic (27) landet mit 1,5 Prozent (62 Stimmen) auf dem vorvorletzten Platz. Knapp dahinter reiht sich Teleshopping-Gesicht Sascha Heyna mit 1 Prozent (41 Stimmen) ein. Geht es nach den Lesern, müsste heute Comedian Udo Bönstrup (26) das Feld räumen. Er landet mit mageren 0,9 Prozent (35 Stimmen) auf dem allerletzten Rang.

Das Ranking vom 21. August in der Übersicht
1. Ikke Hüftgold – 49,7 Prozent
2. Werner Hansch –26,3 Prozent
3. Kathy Kelly – 4,3 Prozent
4. Mischa Mayer – 3,5 Prozent
5. Simone Mecky-Ballack – 3,4 Prozent
6. Emmy Russ – 3,1 Prozent
7. Aaron Koenigs – 2,7 Prozent
8. Katy Bähm – 1,8 Prozent
9. Ramin Abtin – 1,6 Prozent
10. Adela Smajic – 1,5 Prozent
11. Sascha Heyna – 1,0 Prozent
12. Udo Bönstrup – 0,9 Prozent

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel