"The Masked Singer": Ein Special zu Weihnachten

Köln (dpa) – Es ist noch nicht so oft aufgefallen, aber eigentlich haben die ProSieben-Show „The Masked Singer“ und das Weihnachtsfest einige Gemeinsamkeiten. Hier wie dort besteht der Reiz im Auspacken.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Erbstücke gestohlen: TV-Promi an Heiligabend ausgeraubt
  • TV-Tipp: „Tatort: Alles kommt zurück“: Weihnachten mit Udo
  • Filmemacher und Musiker: Mann der Extreme: Jared Leto wird 50
  • Moderatorin: Heiligabend: Einbrecher klauen Verona Pooths Schmuck

An Weihnachten sind es die Geschenke, bei „The Masked Singer“ sind es die Promis, die sich nach einer mitunter aufwühlend langen Wartezeit – auch das sehr ähnlich zu Heiligabend – aus den sie umhüllenden Materialien schälen. Dann gibt es große Augen und wenn es gut läuft, sogar eine richtige Überraschung.

Auffällig werden derartige Parallelen nun auch, da ProSieben beide Welten – seine Quotenbringer-Show um kostümierte Promis und Weihnachten – aktiv miteinander vereint. Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember, 20.15 Uhr) läuft erstmals ein Festtagsspezial der Musik-Ratesendung. Darin ist alles auf Weihnachten getrimmt – vor allem die Kostüme, in denen die zu erratenden Promis stecken.

Unterhaltung

Sängerin von Schlange gebissen

Herzogin Kate überrascht mit Auftritt am Klavier

Topmodel Lena Gercke zeigt sich ohne BH – mit Folgen

So sportlich zeigt sich Keanu Reeves im neuen Actionfilm

Kurz darauf wird Johannes Oerding emotional – aus gutem Grund

ARD-Moderator fassungslos über Calmund und Rach

Zwischen den zwei Fotos liegen nur Sekunden

Sängerin spricht in Livestream – dann sieht man alles

Hier zeigt Mirco Nontschew sein großartiges Talent

Model zeigt alles – mit Konsequenzen

Baerbock sorgt mit Posten für Skepsis in eigener Familie

Sylvester Stallone zeigt seine Malerei in Deutschland

Olaf Scholz sendet eindringlichen Appell

Rihanna wird "Heldin der Nation"

Leni Klum ist nicht mehr wiederzuerkennen

Zur Erinnerung: Bei „The Masked Singer“ treten Prominente als Sänger auf, verbergen ihre wahre Identität aber hinter einer aufwendigen Kostümierung. Die Stars werden enttarnt, sobald sie nicht genügend Stimmen bekommen oder am Ende gewinnen. Jüngst endete die fünfte Staffel, in der der einstige „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger Alexander Klaws (38) triumphierte – verkleidet als Müllmonster.

In der Sonderausgabe steckt der Sender seine Kandidaten nun in weihnachtliche Masken. Mit dabei sind: eine dicke Gans, ein überdimensioniertes Geschenk mit Kulleraugen und ein Rentier. Alle drei sollen noch am selben Abend enttarnt werden – wie in einer Art „Masked Singer“-Staffel im Schnelldurchlauf.

Im Rateteam sitzen wie in der zurückliegenden Staffel Moderatorin Ruth Moschner (45) und Musiker Rea Garvey (48). Hinzu stößt Schauspielerin Andrea Sawatzki (58), die ebenfalls „Masked Singer“-Erfahrung hat: In der fünften Staffel mimte sie einen mexikanischen Schwanzlurch.

Zudem soll es ein Wiedersehen mit dem sogenannten Engel alias Bülent Ceylan (45) geben. Der Komiker hatte in der allerersten Staffel des Formats das himmlische Wesen verkörpert. Für „The Masked Singer – Die rätselhafte Weihnachtsshow“ wird das Kostüm noch mal reaktiviert – es passt ja auch gut zum Ambiente. Mit Moderator Matthias Opdenhövel (51) soll er durch die Weihnachtsshow führen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel