Timur Ülker grillt halbnackt im Schnee

“Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (GZSZ): Daten und Fakten

  • Die erste Episode von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) wurde am 11. Mai 1992 gesendet.
  • Die Dreharbeiten für GZSZ begannen am 16. März 1992 zunächst in den Berliner Union Film Studios in Berlin-Tempelhof. 1995 zog die GZSZ-Crew nach Potsdam um, wo seither in Babelsberg gedreht wird.
  • Im Studio Babelsberg – dem ältesten Filmstudio der Welt – wurden bis heute über 5500 ausgestrahlte GZSZ-Episoden produziert. 
  • Die Episoden werden stets mit sieben Wochen Vorlauf produziert.
  • "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft montags bis freitags, um 19.40 Uhr auf RTL. 

GZSZ: Alle News rund um die Erfolgsserie

9. Februar 2021

Timur Ülker: Sexy Barbecue bei knackigen Temperaturen

Timur Ülker, 31, läutet die Grillsaison ein und das barfuß im Schnee. Auf seinem neuesten Instagram-Bild ist zu sehen, wie der GZSZ-Star halbnackt im eingeschneiten Garten grillt. Dazu schreibt er mit lachendem Smiley: "Bei diesem Wetter muss man einfach grillen!" Dem hartgesottenen Wahlberliner scheint die klirrende Kälte nichts auszumachen – zumindest steht er nur mit Boxershorts bekleidet an seinem Gasgrill und schwingt die Grillzange, als ob es Sommer wäre. Dabei herrschen in Berlin derzeit eisige Minusgrade. Die Fans wird es freuen, denn der Serien-Hottie kann sich durchaus in Unterwäsche sehen lassen.

Timur Ülker spielt seit 2018 die Rolle des Nihat bei GZSZ. Der zweifache Vater lebt mit seiner Familie in der Hauptstadt und präsentierte noch kürzlich im Herbst ein weiteres Familienmitglied. Nun bleibt zu hoffen, dass sich der Schauspieler beim Schnee-Barbecue keine Erkältung zugezogen hat, denn die GZSZ-Fans wollen sicherlich nicht auf ihn verzichten. 

8. Februar 2021

Yvonne stürzt schwer – Ändert sich jetzt alles?

Seit Wochen bekriegen sich die Geschwister Laura (Chryssanthi Kavazi, 32) und Moritz (Lennart Borchert, 22) – sehr zum Leidwesen ihrer Mutter Yvonne (Gisa Zach,  46). Jetzt könnte sich vielleicht alles ändern und endlich Frieden einkehren – zuvor geschieht aber noch ein Unglück. Denn während eines heftigen Wortgefechts der Geschwister stürzt Yvonne schwer die Treppe hoch und bleibt bewusstlos liegen. An ihrem Krankenbett nähern sich Laura und Moritz endlich an. "Ich hab' mich wie das größte Arschloch verhalten", gesteht Moritz, und auch Laura zeigt sich einsichtig: "Und ich war auch ziemlich daneben." Yvonne kann nicht glauben, was sie da aus den Mündern ihrer Kinder hört: "Wartet, bin ich noch auf Droge oder verteidigst du gerade deinen Bruder!?" Ob damit ein für alle Mal das Kriegsbeil begraben ist?

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel