TV-Legende Claus Kleber hört bei ‘heute-journal’ auf und verlässt ZDF

Das “heute-journal” ohne Klaus Kleber? Das ist kaum vorstellbar, soll aber bald Realität werden. Der Moderator will offenbar das ZDF-Nachrichtenmagazin verlassen und in TV-Rente gehen.

Claus Kleber noch bis Ende des Jahres beim “heute-journal”

Seit dem 3. Februar 2003 präsentiert Claus Kleber bereits das “heute-journal”, galt sogar als der bestbezahlte Nachrichtenmoderator Deutschlands. Damit soll 2022 allerdings Schluss sein. Ein ZDF-Sprecher erklärt gegenüber “Bild”: “Claus Kleber ist noch bis Ende des Jahres für das ‘heute-journal’ im Einsatz. Jetzt stehen zunächst ein politisch spannender Sommer und eine Bundestagswahl bevor – und unter anderem darauf ist sein journalistisches Augenmerk gerichtet.”

Lesen Sie auch

“Rote Rosen”-Star Gerry Hungbauer verlässt Serie – Vertrag nicht verlängert

Wechselt Claus Kleber zu einem Privatsender?

Bereits vergangenes Jahr soll der beliebte Moderator ans Aufhören gedacht, nach Bitten des ZDF aber doch noch ein Jahr drangehängt haben. Folgt jetzt das endgültige TV-Aus von Claus Kleber? Oder wechselt er, wie ARD-Kollegen Jan Hofer und Linda Zervakis, zu einem Privatsender? Bei der RTL-Show “Das Supertalent” wären schließlich Plätze frei, nachdem Dieter Bohlen und Daniel Hartwich nicht mehr dabei sind. Bislang hat sich Claus Kleber noch nicht zu seinem bevorstehenden Karriereende beim “heute-journal” geäußert.

Auch wenn er nicht mehr im TV auftreten sollte, gehört Claus Kleber zu den legendärsten TV-Gesichtern Deutschlands. Vor allem seine Moderationen mit Gundula Gause wurden durch Parodien der Comedy-Sendung “Switch” zum Kult. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel