Wendler verlässt DSDS und wirft Medien "Gleichschaltung" vor

Michael Wendler hat am Donnerstagabend verkündet, seinen Jury-Job bei “Deutschland sucht den Superstar” hinzuwerfen. Die überraschende Entscheidung begründet der Schlagersänger mit etlichen wirren Thesen.

Dann wird es wirr: In dem Video begründet der Schlagersänger seinen Schritt mit angeblichen Verfehlungen der Bundesregierung: “Ich werfe der Bundesregierung (…) schwere Verstöße gegen die Verfassung vor”, sagt er. Es gehe ihm um die “angebliche Corona-Pandemie” und die Maßnahmen, die Deutschland zur Eindämmung des Sars-Cov-2-Virus getroffen habe. Michael Wendler spricht von “zahlreichen Mitstreitern” – und nennt einschlägige Corona-Leugner wie den emeritierten Professor Sucharit Bhakdi oder den Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich.

Ist dieser Insta-Story zu trauen? 

“Nahezu alle Fernsehsender inklusive RTL machen sich mitschuldig, sind gleichgeschaltet und politisch gesteuert”, ist von dem “Egal”-Interpreten zu hören.

Ob der Wendler das ernst meint? Unklar. Der Sender RTL war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Michael Wendler beendet seine fragwürdigen Ausführungen mit dem Hinweis, dass er fortan auf der Kommunikationsplattform Telegram zu finden sei. Alle anderen sozialen Medien wie Instagram, Youtube oder Facebook seien “zensiert”, so der Schlagerbarde.

Einiges spricht dafür, dass der Wendler hier in einer Art Satire-Aktion von RTL mitspielt. So liest er unter anderem sehr holprig offenbar bereits vorformulierte Sätze zur Coronavirus-Krise ab. Außerdem meldet sich Comedian Oliver Pocher in einer Instagramstory zu Wort und kündigt an: der Wendler und Dieter Bohlen seien bei ihm in der Sendung zu Gast. 

“Pocher – gefährlich ehrlich” startet heute Abend um 23.35 Uhr auf RTL. Gut möglich, dass sich dann die Wendler-Aktion als großer Scherz entpuppt. 

Dagegen spricht womöglich die Tatsache, dass ausgerechnet heute eine Werbekampagne der Supermarktkette Kaufland gestartet ist. Darin spielt der Wendler eine zentrale Rolle: Er singt seinen “Egal”-Song in einer leichten Abwandlung als “Regal”-Einkaufshymne und inszeniert seine Frau Laura Müller als “junges Gemüse”

  • Nach verpasstem Dreh : Dieter Bohlen ist enttäuscht von Michael Wendler
  • Erster Tag als DSDS-Juror: Michael Wendler: ”Kommen nicht aus dem Bett”
  • Ab hier nur Trash: Michael Wendlers Dinslakener Schmach

Sollte es sich tatsächlich um einen Fake handeln, dürfte Kaufland nicht gerade begeistert sein. Mindestens für vier Stunden stünde das Warenhaus so da, als mache es einen Corona-Leugner zu seinem neuen Werbegesicht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel