"Wer wird Millionär?" kommt mit Neuerungen zurück

Gut 13 Wochen mussten sich Fans des Quiz-Dauerbrenners gedulden. Jetzt kommt “Wer wird Millionär?” zurück aus der Sommerpause. Dabei gibt es nicht nur neue Folgen mit Günther Jauch, sondern auch neue Show-Inhalte.

Diesen Montag (31.08., 20.15 Uhr) startet WWM mit neuen Folgen, nach 13 Wochen Pause und einigen Ausgaben aus der Konserve. Zum Start der 46. Staffel der Erfolgsshow gibt es Veränderungen. Zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie im März ist wieder Publikum zugelassen. Wie RTL mitteilt, werden künftig rund 105 Zuschauer im Studio sitzen.

Der Publikumsjoker feiert sein Comeback

Da die Sendung aufgezeichnet ist, haben die Dreharbeiten schon längst begonnen. Seit dem 20. August wird “Wer wird Millionär?” wieder in Köln produziert. Durch das anwesende Studiopublikum hat sich auch ein zentrales Element der Show verändert: der Einsatz von Jokern.

  • Änderung wegen Corona-Krise: ”Wer wird Millionär?” bekommt neue Joker
  • Zwei-Millionen-Euro-Frage: WWM-Joker weiß die Antwort, Kandidat scheitert
  • “Wer wird Millionär?”-Kritik: ”Sonja Zietlow ist schlauer als Sie, Herr Jauch”

Die mit Corona eingeführten “Millionärsjoker”, also ehemalige WWM-Gewinner, und die Möglichkeit, die Begleitperson zu fragen, entfallen ab sofort. Ab diesem Montag gelten wieder die altbekannten Publikumsjoker. Außerdem werden in der Auswahlrunde statt sechs wieder acht Kandidaten gegeneinander antreten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel