Werner Hansch: Ex-Freundin verließ ihn wegen einer Frau

Eine rote Karte zu bekommen, heißt nicht, dass man sie auch verdient hat. In einer alten Beziehung musste das auch Werner Hansch feststellen. Der Fußballkommentator wurde gegen eine Frau ausgewechselt.

Katy Bähm: “Ich bin offen für alles”

“Wann hast du entdeckt, dass du schwul bist”, fragt Werner ganz ungeniert. Katy Bähm nimmt dies jedoch sehr gelassen und erzählt dem Fußball-Experten: “Ich fand schon immer beide Geschlechter gleich attraktiv. Ich hatte auch schon Freundinnen und würde auch nicht ausschließen, dass ich in fünf Jahren mal wieder eine Freundin habe. Der Mensch muss einfach passen.”

Auch in seiner Jugend habe er bei Erotikfilmen auf Frauen und Männer gleichermaßen geachtet. Aktuell hat Katy einen Freund, betont aber: “Ich bin offen für alles!”

Werner Hansch: “Ich habe gekämpft wie ein Löwe”

Homosexualität ist ein Stichwort, bei dem Werner eine persönliche Erfahrung wieder vor Augen geführt wird. Er wurde von einer Ex-Partnerin wegen einer anderen Frau verlassen!

  • Werner darf bleiben: Diese ”Promi Big Brother”-Bewohner sind nominiert
  • “Promi Big Brother”: Werner Hansch: ”Ich lebe von 200 Euro im Monat”
  • Lebensbeichte unter Tränen: Werner Hansch offenbart seine Spielsucht
  • Nach zwei freiwilligen Exits: ”Promi Big Brother” bekommt Neuzugang

“Ich hatte mal ein Erlebnis. Ich war ein junger Mann, Mitte 30 etwa. Ich hatte eine längere Beziehung mit einer Frau. Wir haben zusammengewohnt”, erzählt er. Seine damalige Freundin kam damals mit einer anderen Frau in die Wohnung und zeigte ihm die rote Karte, verwies ihn vom Liebesspielfeld. “Da sagt sie ‘Das ist Sabine und wir wollen zusammenleben!’ Ich habe gekämpft wie ein Löwe, aber gegen Sabine hatte ich keine Chance.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel