ZDF holt alte "Dalli Dalli"-Folgen zurück ins TV

Im Mai feiert „Dalli Dalli“ 50 Jahre. Anlässlich dieses Jubiläums hat sich das ZDF etwas ganz besonderes überlegt: Neben der Neuauflage der Kultshow holt der Sender auch die erste Folge von 1971 ins Programm.

Eine Woche vorher will der Sender die Zuschauer schon mal einstimmen und sie in Erinnerungen schwelgen lassen. Am 8. Mai zeigt das ZDF eine alte „Dalli Dalli“-Folge“. Hierbei handelt es sich um die allererste Ausgabe mit Gast Lieselotte Pulver, die damals am 13. Mai 1971 ausgestrahlt worden war. Am 15. Mai gibt es eine zweite Wiederholung: eine Folge aus dem Jahr 1981. Zu sehen waren damals Schauspielerin Uschi Glas und Sänger Tony Marshall sowie der ehemalige Fußballtorwart Sepp Maier und der verstorbene österreichische Moderator und Opernsänger Herbert Prikopa.

Hans Rosenthal: Der Showmaster starb im Februar 1987 an Krebs. (Quelle: ZDF)

Einziger Wermutstropfen: Die Ausstrahlungszeiten dieser beiden Sendungen sind extrem spät: Die erste Folge wird um 3.30 Uhr gezeigt, die zweite um 3.00 Uhr. Da empfiehlt sich dann doch die ZDF-Mediathek. Neben den beiden erstgenannten Sendungen sind dort ab dem 8. Mai auch diese Ausgaben zu sehen: Folge 121 mit Showmaster Günther Jauch aus dem Jahr 1983 und Folge 135 mit den Entertainern Thomas Gottschalk und Mike Krüger von 1983. Außerdem gibt es „Die lange Dalli Dalli Nacht“ von 2005 in mehreren Teilen zu sehen.

  • Nach Silbereisen-Kritik: “Traumschiff“-Stars lästern über das ZDF-Format
  • Zoff bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“: Joko und Klaas wüten gegen Gätjen
  • „Völlig gaga“: Florian Silbereisen kritisiert “Traumschiff“-Drehbücher

Moderiert wurde „Dalli Dalli“ von Hans Rosenthal – bis 1986. Fünf Monate nach der letzten Folge starb der Showmaster an Krebs. Der Moderator wurde in einem Ehrengrab des Landes Berlin auf dem Jüdischen Friedhof Heerstraße beigesetzt. Seine Spielshow wurde später von 1995 bis 1997 mit Moderator Andreas Türck im ZDF fortgeführt. Von 2011 bis 2013 lief dann eine Neuauflage im NDR mit Moderator Kai Pflaume. Diese wanderte von 2013 bis 2015 als „Das ist Spitze!“ ins Erste.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel